Adipositas Selbsthilfe Neustadt
Gemeinsam stark!
Rezepte

Am 4. April 2013 haben wir uns zu einer gemeinsamen Brotzeit mit selbstgemachten Leckereien getroffen. Hier einige Rezepte:

 

Kerniges Knäckebrot

120 g            Dinkelmehl

120 g            Haferflocken

100 g            Sonnenblumenkerne

  50 g            Sesam

  50 g            Leinsamen

1/2 Teelöffel  Salz

2 Esslöffel      Öl

500 ml           Wasser

Ofen auf 170 °C vorheizen.

Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und umrühren. Masse auf zwei Bleche verteilen (je ca. 480 g) und in den Backofen schieben, 15 Minuten backen. Bleche herausnehmen und das Knäcke protionieren. Dann für weitere 45 Minuten weiterbacken. Auskühlen lassen.

        

Vegetarischer Brotaufstrich

2                  Zwiebeln

30 g             Butter

1 Würfel       Hefe

1                 Apfel

250 ml         Gemüsebrühe

                   Bärlauch

                   Majoran

                   Thymian

                   Salz

                   Pfeffer

60 g             Haferflocken

Zwiebeln und Äpfel klein schneiden und in Butter anschwitzen. Brühe dazugeben und kurz aufkochen. Hefe zerkrümeln und Haferflocken dazugeben. Mit Bärlauch, Majoran, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.


Quark-Hüttenkäse-Dip

500 g          Magerquark

300 g          Hüttenkäse

1/2             Zitrone

                  Milch (nach Belieben)

                  Salz

                  Pfeffer

                  Kräuter

Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Schneebesen vermischen. Die Milch dient hier vor allem dazu die Masse geschmeidig zu machen, wie man es am liebsten hat. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Bei den Kräutern hat man die Wahl zwischen getrockneten oder frischen. Das Ganze lässt man jetzt ca. 1 Stunde ziehen.


Curry-Joghurt-Dip

300 g           Fettarmer Joghurt

1 Teelöffel    Curry

1 Teelöffel    Senf

1 Esslöffel     Orangenmarmelade

1 Stück         frischer Ingwer

Den Joghurt mit Curry, Senf und Orangenmarmelade verrühren. Ingwer schälen und sehr fein hacken. Zum Dip hinzufügen, verrühren, fertig!


Farmer Salat

3                  Karotten

1                  Sellerie

1/4 Stange    Lauch           

 1 Esslöffel    Salatmayonnaise

 200 g           Fettarmer Joghurt

1                  Hühereigelb

                    Essig

                    Salz

                    Pfeffer

Karotten, Sellerie und Lauch säubern. Karotten und Sellerie fein raspeln und den Lauch in feine Streifen schneiden. Mayonnaise, Joghurt und Eigelb vermischen zum Gemüse hinzufügen und mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.


Rezepte vom 5. Juli 2012:

Avocado-Quark-Creme

1/2      Avocado

80 g    Magerquark

         Zitronensaft

           Salz

           Pfeffer

           Schnittlauch (frisch oder tiefgekühlt)

Avocado halbieren und entsteinen. Die Hälfte der Avocado mit dem Magerquark, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit einem Pürierstab zu einer glatten Crème verrühren. Schnittlauch säubern, in kleine Röllchen schneiden und einen Teil davon mit der Crème verrühren. Crème nochmal mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten und mit dem restlichen Schnittlauch bestreuen.  


Kresse-Gurken-Quark

1/2        Gurke

1 Beet    Kresse

500 g     Magerquark

1 Schuss Mineralwasser        

              Pfeffer

              Salz

Die Gurke waschen, schälen und hobeln. Die Gurkenhobel etwas mit den Händen ausdrücken und den Saft verwerfen, damit der Brotaufstrich nicht zu flüssig wird. Die Kresse mit einer Schere vom Beet abschneiden und mit der Gurke und dem Magerquark in eine Schüssel geben und verrühren. Die Masse mit Mineralwasser glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.


Rote-Bete-Brotaufstrich

4                rote Bete (gekocht)

200 g          Frischkäse (fettreduziert)

2-3 Esslöffel Meerrettich (oder je nach Geschmack auch mehr oder weniger)

Rote Bete in Stücke schneiden und in der Küchenmaschine oder mit dem Schneidstab pürieren, mit den anderen Zutaten vermischen. Etwa 1 Stunde kalt stellen. Der Aufstrich ist zunächst etwas flüssig, wird aber im Kühlschrank wieder fester. Rote Bete gibt es fertig gekocht und eingeschweißt zu kaufen, schauen Sie mal im Gemüseregal.


Tomaten-Basilikum-Aufstrich

             Basilikum

80 g      Magerquark

40 g      Frischkäse (12 % Fett)

30 g      Tomatenmark aus der Tube     

             Pfeffer

             Kräutersalz

Basilikum säubern und in feine Streifen schneiden. Mit Magerquark, Frischkäse, Tomatenmark, Pfeffer und Kräutersalz in eine Schüssel geben und verrühren. Wenn nötig den Brotaufstrich nochmal mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Anrichten und mit ein paar Basilikumblättchen garnieren.


Wenn Sie Gefallen an unseren Aktivitäten finden und mitmachen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf Sie!

HomeZieleTermineRezepteKontakt